ActivTrades Test | März 2017

Bei ActivTrades handelt es sich um einen Broker, welcher sich vor allem auf den Handel im Bereich Forex und CFD spezialisiert hat. Der Broker hat seinen Hauptsitz in London und somit in der EU. Seit 2001 ist das Unternehmen bereits online präsent und kann daher auf eine mehrjährige Erfahrung zurückgreifen. Vor allem der Handel mit Devisen wird angeboten. Aber auch CFDs auf Indizes, Aktien und Rohstoffe werden angeboten. Somit kann man sich auf ein breites Sortiment verlassen. Die ActivTrades Erfahrungen zeigen, dass der Broker besonderen Wert auf die Kundenzufriedenheit setzt. Somit wird auch ein Kundenservice in deutscher Sprache angeboten, was ein angenehmes Extra darstellt.

Regulierung

activtrades_1In Sachen Regulierung kann dieser Broker vollkommen überzeugen. Da sich der Hauptsitz in London befindet, erfolgt die Regulierung über die britische Finanzaufsichtsbehörde. Der Broker muss die FCA regelmäßig über seine Geschäfte informieren und Rechenschaft ablegen. Des Weiteren wird ActivTrades von der BaFin in Deutschland kontrolliert. Dies liegt daran, dass der Broker auch auf dem deutschen Markt aktiv ist. Somit liegt eine doppelte Regulierung und damit auch eine doppelte Kontrolle und Sicherheit vor. Der Broker wird gleich von zwei der weltweit führenden Finanzaufsichten überprüft. Dies spricht für eine hohe Seriosität des Brokers. Auch die Sicherung der Einlagen ist nach ActivTrades Erfahrung vernünftig ausgelegt. Diese Sicherung setzt sich aus zwei unterschiedlichen Bestandteilen zusammen. Zum einem erfolgt eine Sicherung der Einlagen durch die FSCS. Somit sind Summen bis zu einer Höhe von 50.000 britischen Pfund abgesichert. Zusätzlich wird von diesem Broker eine freiwillige Einlagensicherung angeboten. Diese wird über Lloyd in London abgewickelt. Damit lassen sich weitere 50.000 Pfund absichern. Demnach kann man insgesamt beim Traden auf eine Sicherheit von bis zu 100.000 britische Pfund vertrauen.

 

Handelsangebot und Konditionen

Insgesamt versorgt der Broker den Trader mit bis zu 45 Währungspaaren. Somit werden vielseitige Geschäfte ermöglicht. Zudem kann der Kunde in Gold, Silber und andere Edelmetalle investieren. Auch der Handel mit Öl und Rohstoffen ist bei diesem Trader möglich. Ach normale Aktien und CFDs werden beim Traden ermöglicht. Natürlich ist der Handel auf der Plattform an bestimmte Konditionen geknüpft. Beispielsweise wird nach ActivTrades Erfahrungen eine Mindesteinlage fällig. Diese beläuft sich auf 250 Euro. Dieser Betrag ist für Onlinebroker keine Seltenheit und sollte auch die meisten Trader überzeugen können. Das Gleiche gilt auch für den angebotenen Maximalhebel. Dieser beläuft sich nämlich auf ein Verhältnis von 400:1. Somit werden satte Gewinne ermöglicht. Das Mindestmargin bewegt sich ebenfalls auf einem sehr niedrigen Level. Mit nur 0,25 Prozent werden die Trader überzeugt. Auch die Spreads können sich sehen lassen. Diese sind ebenfalls sehr niedrig gehalten. Bei bestimmten Währungspaaren ist ein Handel bereits ab 0,8 Pips möglich. Dies wäre beispielsweise bei dem Währungspaar von Doller und Euro der Fall. Des Weiteren hat man bei diesem Broker die Auswahl zwischen zwei verschiedenen Konten und es fallen keine Kommissionen an.

ActivTrades Demokonto

Der Broker legt besonders großen Wert auf sein Demokonto. Dieses wird dem Kunden kostenlos zur Verfügung gestellt. Leider ist dieses Konto auf eine Laufzeit von 30 Tagen beschränkt. Das Startkapital im Konto kann man frei nach Belieben individuell festlegen. Allerdings muss es sich in einem Rahmen von 250 bis 2.000 Euro bewegen. Nahezu alle Funktionen, welche man auch im richtigen Konto zur Verfügung hat, werden im Demokonto angeboten. Das Gleiche gilt auch für die verschiedenen Handelsmöglichkeiten. Somit kann man das Programm umfassend testen. Das Demokonto ist eher für Einsteiger ausgelegt, welche den Broker erst einmal kennenlernen wollen. Dem Händler wird ermöglicht, seine Strategien auszuprobieren und sich Schritt für Schritt an den Handel im realen Konto heranzutasten.

Depoteröffnung

activtrades_2Grundsätzlich stehen dem Trader zwei verschiedene Konten zur Auswahl. In nur wenigen Schritten kann das entsprechende Depot eröffnet werden. Im ersten Schritt werden die persönlichen Angaben benötigt. Dafür müssen einige Pflichtfelder, wie beispielsweise der Name oder der Wohnsitz angegeben werden. Als Nächstes werden die Kontaktdaten in Form von E-Mail und Adresse abgefragt. Nun wird erfragt, welche Erfahrungen man bereits im Traden hat. Auch das Bruttojahreseinkommen und das vorhandene Eigenkapital muss angegeben werden. Anschließend können die Handelsinstrumente, die entsprechende Art des Kontos und die Währung ausgewählt werden. Nun muss man die Vertragsunterlagen lesen und sich mit den Bestimmungen und den AGBs einverstanden erklären. Nun kann man die Depoteröffnung auch schon abschließen. Man erhält im Anschluss eine Bestätigung per E-Mail. Natürlich muss auch eine Verifizierung durch den Broker erfolgen. Dies geschieht dadurch, dass ein Mitarbeiter des Brokers bei dem Kunden anruft.

ACTIVTRADES ANGEBOTE

Live-Konto

  • niedrige Mindesteinzahlung
  • umfangreiches Handelsangebot
  • hohe Rendite
  • FCA reguliert

Demokonto

  • Handelsplattform kostenlos testen
  • virtuelles Spielgeld
  • Strategien testen
  • OHNE Risiko und Verluste

Vorteile

  • doppelte Regulierung
  • kommissionsfreier Handel
  • vielseitiges Handelsangebot
  • kostenloses Demokonto
  • Spreads ab 0,8
  • zahlreiche Funktionen und moderne Plattform

Nachteile

  • Mindesteinlage
  • begrenztes Demokonto

Details über den Broker

Max. Hebel 1:400
Konto ab 100 Euro
Min. Handelssumme 100 Euro
Assets Währungspaare, Öl, Gold, Silber, Indizes, Rohstoff, Aktien
Bonus Prämienprogramm mit Sachpreisen und Bonus
Reguliert von FCA
Plattform MetaTrader 4, MetaTrader 5
Mobile Trading Ja
Sprachen Deutsch, Englisch, Spanisch, Französisch, Russisch, uvm.
Support Telefon, Chat, E-Mail, Rückrufoption

Fazit des ActivTrades Test

Nach ActivTrades Erfahrungen handelt es sich um einen sehr seriösen und kundenfreundlichen Broker. Das Unternehmen überzeugt mit einem guten Handelsangebot und soliden Konditionen. Der Handel über die Plattform läuft schnell und unkompliziert und sogar eine mobile Abwicklung der Geschäfte ist möglich. Zudem wird eine hohe Regulierung und damit auch eine hohe Sicherheit für den Trader geboten. In unserem aktuellen Vergleich der Forex Broker belegt der Broker den 5. Platz. Die gemachten GKFX Erfahrungen sowie der FXFlat Test liegen jeweils davor und dahinter.

ActivTrades Erfahrungen anderer Trader

Bewertung abgeben

Wie andere Trader denken... Bewertung abgeben

Be the first to leave a review.

{{{review.rating_comment | nl2br}}}

Show more
{{ pageNumber+1 }}
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (17 Stimmen, 4,88 von 5)
Loading...